Anmeldung

ÜMI und OGS

In der Trägerschaft unserer beiden Fördervereine bieten wir nach dem regulären Schulschluss zwei Betreuungsangebote an: ÜMI und OGS. 
Die Betreuung setzt sich aus einem festen Team (Winterscheider und Schönenberger Betreuer) zusammen.



1. ÜMI (=Übermittagsbetreuung) 

Was beinhaltet das ÜMI-Angebot?
Nach Schulschluss werden die Kinder vom Betreuungsteam begrüßt, wo sie erst einmal in Ruhe ankommen können. In der Betreuung können die Kinder mit anderen Kindern spielen, basteln oder einfach auf den tollen Schulhof gehen. Wenn sie möchten, dann dürfen sie auch selbstständig ihre Hausaufgaben anfertigen.

Kosten: 
30 Euro monatlich für 10 Monate im Schuljahr.

Anmeldeformular ÜMI




2. OGS (=Offene Ganztagsschule) 

Was beinhaltet das OGS-Angebot?
Die OGS knüpft an die Betreuung nach der 6. Stunde an. Die Kinder werden montags, dienstags, mittwochs und donnerstags bis 16 Uhr sowie freitags bis 15 Uhr betreut.

Mittags erhalten die Schüler ein warmes Mittagsessen, das täglich frisch von einem Caterer geliefert wird. Am Nachmittag erledigen die Kinder unter Aufsicht des Betreuungsteams, die in Austausch mit den Lehrern stehen, ihre Hausaufgaben. Anschließend gibt es Bewegungsangebote mit Übungsleitern (Turnhalle und Außengelände), viele tolle Bastelangebote oder es wird vorgelesen, gespielt und gelacht. Spiele-Bewegungskisten und Kicker stehen ebenfalls zur Verfügung. Das Betreuungsteam ist darum bemüht, abwechslungsreiche Angebote anzubieten. So kann es auch schon einmal sein, dass beispielsweise frische Waffeln gebacken werden.

Kosten: 
Der OGS-Beitrag ist einkommensgestaffelt (siehe Anmeldeformular). Weitere Informationen erhalten Sie über die Gemeinde Ruppichteroth. Für das tägliche Mittagsessen fallen monatlich 50 Euro an.
Ermäßigungen für Bezieher öffentlicher Unterstützung müssen ebenfalls bei der Gemeindeverwaltung nachgefragt werden.

Ferien und bewegliche Ferientage: 
Seit dem Frühjahr 2020 findet die Ferienbetreuung nur noch im Grundschulverbund statt und wird wie folgt angeboten: Immer die erste Woche in den Oster- und Herbstferien und die ersten drei Sommerferienwochen. An welchem Standort die Betreuung stattfinden wird, wird den Eltern frühzeitig mitgeteilt.

Brückentage bzw. bewegliche Ferientage werden ebenfalls mit einem Betreuungsangebot von 07.45 Uhr – 16.00 Uhr (freitags bis 15.00 Uhr) abgedeckt (hier erfolgt jedoch immer vorab eine Abfrage bei den Eltern).

Eine Frühbetreuung wird in den Ferien nicht angeboten.


Dauer des Betreuungsvertrages: 
Wird der Vertrag nicht zwei Monate vor Ende des Schuljahres gekündigt, verlängert er sich um ein weiteres Schuljahr (ausgenommen die Kinder, die zur weiterführenden Schule wechseln). Erstklässler, die erst einmal in dieser Maßnahme schnuppern wollen, müssen sich spätestens bis zu den jeweiligen Herbstferien zur Teilnahme entscheiden.

Anmeldeformular OGS